Lübeck


luebck-holstentorLübeck ist nur eine halbe Stunde vom Ferienapartment entfernt. Von weitem sind bereits die sieben Türme der Dome und Kirchen der Innenstadt zu sehen. In der Altstadt, eine Insel umgeben von der Trave, herrscht eine Stimmung wie im Mittelalter. Die Gassen und Gebäude aus der Hansezeit sind so gut erhalten, dass sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden. Die bekanntesten Gebäude aus dieser Zeit sind das Holstentor und das Rathaus, die bei einem Besuch auf keinen Fall verpasst werden sollten. In jüngster Zeit ist aber noch eine weitere Attraktion hinzugekommen. Im Museumshafen liegt die Hansekogge „Lisa von Lübeck“ zum Besichtigen und Mitfahren vor Anker.

In der Innenstadt gegenüber dem Mariendom liegt das Buddenbrookhaus – das Elternhaus des wohl berühmtesten Sohnes des Stadt: Thomas Mann. Das ganze Gebäude ist ein Museum, in dem die Zeit der Familie ausführlich dargestellt wird. Ganz in der Nähe ist auch das Museum des Wahl-Lübeckers Günter Grass mitten in der Innenstadt zu finden.

Wem nicht der Sinn nach so viel Geschichte und Kultur ist, kommt in Lübeck trotzdem auf seine Kosten. In den Seitengassen abseits der großen Fußgängerzone finden sich viele interessante kleine Läden und Cafés, die zum Stöbern, Shoppen und Verweilen einladen – abseits der großen Einkäufer- und Besucherströme.

Der Hafen von Lübeck ist Travemünde. Travemünde ist sowohl Fährhafen nach Skandinavien und das Baltikum als auch Ankerplatz für viele Segelboote. Im Sommer können vom weißen Badestrand aus die vielen Segler auf der Lübecker Bucht beobachtet werden. Nach der Rückkehr von Lübeck in die Ferienwohnung kann der Urlaubstag mit einem Stück vom berühmten Niederegger Marzipan abgerundet werden. Also vergessen sie nicht das berühmte Lübecker Marzipan zu kosten. Das Stammhaus befindet sich direkt am Rathaus.